Referenzen Kreativitätstechniken: Das gefällt Teilnehmern am Seminar


Rainer Dietrich (SV Sparkassen Versicherung)
Das 100-Ideen-Seminar war ein guter Mix aus Theorie und Praxis.


Julia Fischer (ImmobilienScout24)
Seit dem Seminar habe ich schon 3 Techniken (Mindmapping und 6-3-5 Brainwriting für meinen Beruf und FlipFlop für ein persönliches Thema eingesetzt). Die Ergebnisse waren für die Beteiligten und auch für mich absolut überzeugend. Selten habe ich ein Seminar erlebt, das mir innerhalb so kurzer Zeit eine Vielzahl an Impulsen für meine Tätigkeit und auch für den persönlichen Bereich vermittelt hat.

Durch die vielen interaktiven Übungen war es extrem kurzweilig und anregend. Vielen Dank, Frau Bayerl.


Iskra Pehman (bofrost* Dienstleistungs GmbH & Co. KG)
Die gesamte Präsentation war locker und leicht, wodurch die Stimmung im Seminar schnell entspannt wurde. Alle Unterlagen waren übersichtlich und gut strukturiert aufgebaut, auch zusätzliche Informationen zum Thema haben nicht gefehlt. Frau Bayerl war prima - immer freundlich, nett, locker und jederzeit dazu breit unsere Fragen zu beantworten oder uns unterstützend unter die Arme zu greifen.


Marko Happich (BARMER- diegesundexperten)
Besonders die verständliche und bildhafte Darstellung der Inhalte hat mir zugesagt. Die Wünsche und Fragen der Teilnehmer wurden immer berücksichtigt. Ein weiteres Plus: Die vorbereiteten Arbeitsmaterialien.


Christine Straßer (Techniker Krankenkasse)
Ich habe das Seminar Kreativitätstechniken I und II als sehr kurzweilig und aufgelockert erleben dürfen. Die sehr positive Ausstrahlung der Trainerin/Moderatorin beflügelte mich zu einem regelrechten Ideen-Erguss. Kreativität mit verschiedenen Techniken anzugehen, ist fortan ein fester Bestandteil in meiner Arbeit. Der Clou: Neue Ideen zu schöpfen ist kein Zufall, sondern realistisch planbar! Vielen Dank an dieser Stelle für das mehr als gelungene Seminar in Stuttgart!


Johanna Henger (Deutscher Sparkassen Verlag GmbH)
Die beiden Seminartage zum Thema Kreativitätstechniken waren nicht nur kreativ und spannend gestaltet, sondern vor allem abwechslungsreich. Es hat richtig Spaß gemacht, die Techniken in der Gruppe zu bearbeiten und die Seminarleiterin spickte das Seminar immer wieder mit lustigen Denkübungen, so dass die Zeit wie im Flug verging.

Seit meiner Rückkehr wende ich die MindMapping Technik täglich an und konnte auch schon einige Kollegen mit Hilfe der Kreativitätstechniken unterstützen - somit war das Seminar in jeglicher Hinsicht ein voller Erfolg. Vielen Dank!


Wolfgang Halder (biallo.de)
Das war das beste Seminar, das ich je besucht habe. Alle Techniken, die uns gezeigt wurden, können wir gut gebrauchen und werden uns in vielen Punkten weiterbringen. Ich freu mich auf die Umsetzung. Mich wird das Gelernte den Rest meines Lebens begleiten, nicht nur beruflich.


Carol Richert (Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co.KG)
Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich wende die Mindmap jeden Tag an. Wir haben auch schon zwei Meetings durchgeführt bei denen wir andere Techniken verwendet haben. Aus dieser Sicht war ihr Seminar ein voller Erfolg.


Bettina Gebhardt (Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG)
Was das Seminar angeht, kann ich Ihnen 'leider' nur positives Feedback geben. Ich fand es rundum gelungen. Kurzweilig, aber dennoch mit dem nötigen Tiefgrund. Kurz und knapp aber nicht zu knapp. Mit vielen Praxisbeispielen aber auch etwas über die private Anwendung. Kurz um: Super! Vielen Dank!

Das einzige was ich mir für die Zukunft wünschen würde, wären mehr Seminare aus denen man rauskommt und weiß: Das hat was gebracht!

Mein nachhaltiger Eindruck: kompetent, unterhaltsam, sympathisch. Von Ihnen würde ich gern mehr lernen und hoffe, Sie wieder zu sehen.


Franz Fröhling (Testo AG)
Es war wirklich ein für mich sehr eindrucksvolles Seminar. Für mich mal was ganz anderes. Besonders die Hirnforschungsergebnisse fand ich interessant.


Angelika Gerling (COBA-Baustoffgesellschaft für Dach + Wand GmbH & Co. KG)
Toll sind die sofort umsetzbaren, leicht verständlichen Techniken und der große Praxisbezug der Beispiele. Die Anwendung der Techniken wird mir meinen Alltag sehr erleichtern!


Angela Schackmann (Sto AG)
Vielen Dank noch einmal für das tolle Seminar. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich konnte jede Menge Neues mitnehmen. Mein erstes To-Do-Mindmap liegt auch schon bei mir auf dem Schreibtisch.


Michaela Arnold (Canadian Tourism Commission)
Besonders gut an dem 100-Ideen-Seminar I und II hat mir die Praxisbezogenheit der Referentin Frau Bayerl gefallen. Ich habe in ihrem Seminar viele Techniken gelernt, die mir helfen, eingefahrene Denkmuster aufzulösen und neue Ideen zu kreieren.


Claudia Czerwinski (EnergieSüdwest AG)
Das Seminar war sehr kurzweilig und hat viel Spaß gemacht. Besonders gut fand ich den Blumenstrauß an verschiedenen Techniken. Was mir auch gefallen hat ist Ihre Art, Dinge zu erklären. Alles in allem: ein sehr gelungenes Seminar.


Dr. Claus Geiselhart (ISO-Arzneimittel GmbH & Co. KG)
Eine ausgezeichnete und zudem gut organisierte Fortbildung, empfehlenswert für jeden, der in Marketing und Vertrieb maßgeblich engagiert ist. Verständlich und mit zahlreichen praktischen Übungen wird vermittelt, wie man kreative Ideen entwickeln und auch prüfen kann.


Sandra Hühner (Lohmann GmbH & Co. KG)
Ich bin sicher, dass wir hier einige der Kreativitätstechniken anwenden werden (zunächst einmal die Osborn-Checkliste für die Überarbeitung unserer Homepage). Außerdem wurde ich noch einmal darin bestärkt, mehr mit dem MindMap-Programm zu arbeiten. Meine Kollegin hat heute sofort bunte Stifte für alle Kollegen im Büro bestellt...wir sind also schon dabei, Ihre Tipps umzusetzen.


Kordula Kurzmann (WALTER STAUFFENBERG GMBH & CO. KG)
Das Seminar hat viele Techniken gezeigt und Anstöße gebracht, deren Umsetzung sich auszahlen werden. Unter Anwendung der Kreativtechniken habe ich zwei Mailing-Entwürfe erarbeitet und ein positive Rückmeldung erhalten. Besonders gut gefallen hat mir Ihre herzliche und ansteckend positive Art und Weise in der Sie den ganzen Tag gut gelaunt mit uns verbracht und hervorragend geschult haben.


Mario Dönnebrink (d-velop AG)
Ich war überrascht, wie verblüffend einfach es sein kann, Kreativität zu steuern. Von den kennengelernten Werkzeugen für die systematische Förderung der Kreativität wird meine ganze Abteilung profitieren. Wir haben bereits die "6-3-5"-Methode ausprobiert. Ich halte die erste Maßnahme für einen großen Erfolg, da wir aus vermeintlichen Standardideen großartige Maßnahmenentwürfe entwickelt haben.


Monika Bäuerle (Esslingen live - Kultur und Kongress GmbH)
Ein herzliches Dankeschön für das spannende Seminar. Die Techniken eröffnen mir neue Möglichkeiten, Ideen aus unserem Team zu generieren und helfen mir, mich selbst zu strukturieren. Mir hat besonders gut gefallen, dass Sie mit uns die Einsatzmöglichkeiten in unserem Alltag erarbeitet haben. So ist der erste Schritt, die tollen Techniken auch anzuwenden, schon mal gemacht. Ich bin mir sicher, dass ich viele Gelegenheiten habe, die Techniken anzuwenden, und freue mich schon darauf.


Klaus Rinke (F. X. MEILLER Fahrzeug- und Maschinenfabrik-GmbH & Co KG)
Insgesamt hat mir das Seminar sehr gut gefallen. Es war gut gegliedert und der Vortrag war verständlich und lebendig. Alle vorgestellten Techniken fand ich interessant. Insbesondere hat mich das Potenzial der Flip-Flop-Technik erstaunt. Ich werde diese Methode sicher in meiner Arbeit anwenden können. Mind-Mapping habe ich in den letzten Jahren schon gelegentlich angewendet und werde es künftig wohl häufiger tun. Und für die anderen Techniken wird sich vielleicht auch noch die eine oder andere Anwendungsmöglichkeit ergeben.


Nina Uhlmann (Spirax Sarco GmbH)
Ich fand das Seminar wirklich klasse! Es war nicht eine einzige Minute langweilig, sondern hat im Gegenteil sehr viel Spaß gemacht. Ich habe auch gleich am nächsten Arbeitstag ein To-Do-Liste mit Mindmapping gemacht.

Aus dem Seminar konnte ich viel mitnehmen, da vor allem das Mindmapping vorher bei mir überhaupt nicht in Gebrauch war, ich es aber zur Organisation sehr praktisch und hilfreich finde. Am meisten Spaß gemacht hat mir die Flip-Flop-Technik. Alles in allem war Ihr Seminar so super, dass ich es schade finde, den 2. Teil verpasst zu haben ...


Heike Knobloch (Oberpfalz TV Nord GmbH & Co.)
Besonders gut hat mir die Flip-Flop-Technik gefallen. Zum einen, weil Sie wirklich zum Kreativitätsfluss beiträgt und zum anderen, weil ich die Erkenntnis darüber "erschreckend" fand. Nämlich, wie destruktiv wir Menschen doch sind oder wie erfinderisch und euphorisch, wenn es darum geht, negativ zu denken.

Ich habe auch schon das Mind Mapping angewandt. Dabei musste ich feststellen, dass mein Tag gar nicht so stressig ist, wie ich eigentlich gedacht habe. D. h. die Erkenntnis daraus war für mich, dass mir das Mind Map sehr viel Ruhe verschafft hat, bzw. mein Kopf dadurch entlastet war und ich so entspannter an meine Aufgaben gegangen bin.