Wortgeklingel - über Floskeln und Füllwörter

Goethe bringt es auf den Punkt: "Getretner Quark wird breit, nicht stark!" findet sich im "Westöstlichen Diwan". Und ist - wenn auch um die Ecke gedacht - eine der schönsten Regeln für gutes Schreiben. Breit wird ein Text, wenn der Schreiber in umständliche und formelhafte Sprache versinkt, wenn der Hauptwortstil zuschlägt oder wenn das geschriebene Wort allzu nah an die gesprochene Sprache angenähert wird. Aber sortieren wir zuerst ...

 

 

Wahrigs Deutschem Wörterbuch liest man Folgendes:

Flos|kel (f.21) leere Redensart, Formel (z. B. Höflichkeitsfloskel)

[lat. flosculus "Blümchen, Zierde"]

Füll|wort (n.12u) Flickwort

 

Nun sind Floskeln oder Füllwörter nicht dasselbe und nicht immer etwas Schlechtes. Denn manchmal nehmen sie harten Fakten die Schärfe, helfen mit für den schriftlichen Gesprächspartner den richtigen Ton zu finden. Es gibt also - vergleiche obige Definition - "Flicken", die wir lieben und "Blümchen", die unserem Text gut stehen. Übrigens lohnt sich ein Blick auf Floskeln und Füllwörter, will man seinem Text mehr Emotion verleihen. Wie, das lesen Sie im nächsten Textabschnitt.

 

 

 

 

 

Füllwörter

Ich denke mal, das müssen wir anders anpacken

Wie viele Stunden haben wir denn eigentlich Zeit?

Das haben Sie doch wohl einfach vergessen?

Es ist nun mal so, wie es ist.

Da haben wir ja nun Zeit bis morgen.

Du bist doch nicht etwa krank?

 

"Na, denn, ja, so, doch, nun": In der Sprachwissenschaft spricht man hier von Modal- und Abtönungspartikeln. Und so werden sie eingesetzt: um Aussagen "abzutönen", um Sätzen die Spitze zu nehmen oder eine ironische Spitze einzufügen. Um Freundlichkeit, Höflichkeit, Ungeduld einfach mitzugeben. Wohldosiert durchaus sinnvoll und eine wichtige Möglichkeit, zusätzliche Emotion zu schaffen. In Ihrem Redigiersystem eine Maßnahme der Endkorrektur!

 

 

 

 

 

Floskeln

Nicht jedes "Blümchen" ziert Ihren Text. Deshalb habe ich ein kleines Sammelsurium ungeliebter Floskeln für Sie angehängt. Überlegen Sie selbst einmal: Wie geht´s kürzer, klarer, moderner?

 

Doppelte Verneinung

Gut gemeint und schlecht geschrieben: Das gilt für

 

...die nicht unerhebliche Wärmeentwicklung ...

...oder wenn etwas nicht unklar oder nicht unumstritten ist

 

Umständlicher Korrespondenzstil

Wörter und Formulierungen, die nie gesprochen werden. Zu umständlich. Deshalb nennt man Sie auch Papierwörter, denn nur auf Papier existieren sie:

 

- unter Zuhilfenahme

- diesbezüglich

- nichtsdestotrotz

- beinhalten

- als Erstunterzeichner teile ich Ihnen mit

- in Abrede stellen

- wir stellen Ihnen anheim

 

"Dickhäuter"

Einfach schwerfällig wirkt Ihr Text, tauchen zu viele der folgenden Wörter auf:

- Zudem

- hierfür

- hiernach

- hierzu

- hierbei

- nunmehr

- lediglich

 

Bereiche, Felder und Gegebenheiten ...

füllen Ihre Sätze - mit Luft. Eine Unsitte, die mit wenig Inhalt viel Wortsalat produziert: Da tummelt man sich im sprachlichen, im schulischen oder im universitären Bereich, besetzt inhaltliche und thematische Felder und berücksichtigt alle örtlichen und räumlichen Gegebenheiten.

 

Doppelungen: Tautologien und Pleonasmen

... die gemachten Erfahrungen zeigen

... der telefonische Anruf

... der weiße Schimmel

... nie und nimmer

 

Um beide Arten der Wiederholung auseinander zu halten:

Tautologie = doppelte Ausdrucksweise, z. B. nie und nimmer, immer und ewig

Pleonasmus = Häufung sinngleicher Ausdrücke, z. B. der weiße Schimmel

 

Blümchen, die unserem Text gut stehen ...

Wenn wir unsere Liebe "für immer und ewig" erklären oder uns "voll und ganz" engagieren - je nach Kontext und Tonalität dürfen Tautologien durchaus in Ihren Texten auftauchen.

 

"Nicht unklar", "nicht unschön" kann man nutzen um einer Aussage Ironie und Hintersinn mitzugeben. Wie bei den Füllwörtern geht es hier um die richtige Dosierung. Und wenn Ihre Zielgruppen ältere Menschen sind, die noch "Korrespondenzstil" gelernt haben, kann die ein oder andere Floskel auch eingesetzt werden, um einen vertrauten Stil zu treffen.

 

Übrigens ist die Liste noch lange nicht zu Ende. Deshalb bleiben Sie wachsam bei Ihrer eigenen Schreibweise gegenüber. Hier sind einige Auflösungen:

 

nicht unerhebliche Wärmeentwicklung = Hitze

nicht unklar / nicht unumstritten = klar/umstritten

unter Zuhilfenahme = mit

diesbezüglich =(streichen)

nichtsdestotrotz = trotzdem

beinhalten =(konkreteres Wort in aktiver Formulierung)

Die Dose beinhaltet Kekse = Kekse liegen / stapeln sich

als Erstunterzeichner teile ich Ihnen mit = ich schreibe Ihnen

in Abrede stellen: = bestreiten

wir stellen Ihnen anheim = vorschlagen / anbieten

zudem = außerdem / gleichzeitig

hierfür, hiernach, hierzu, hierbei = dafür, danach, dazu, dabei

nunmehr = jetzt, nun (streichen)

lediglich = nur