6-3-5 Brainwriting - Lexikon der Textakademie

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

6-3-5 Brainwriting

Das 6-3-5 Brainwriting geht auf die bekannte Kreativitätstechnik „Brainstorming“ zurück. Sie wird den Intuitiven Methoden zugeordnet und wurde von Prof. Bernd Rohrbach 1968 entwickelt.

Das Besondere am 6-3-5 Brainwriting: In 30 Minuten entstehen 108 neue Ideen.

Benutzt wird die Methode zur Neu-Konzeption von Ideen und zur kreativen Weiterentwicklung bestehender Konzepte. Eine Systematik ist nicht notwendig. Nicht die Qualität der Ideen sondern die Quantität ist entscheidend.

In einer Gruppensitzung mit 1 Moderator und 6 Teilnehmern werden in je 5 Minuten, je 3 Ideen entwickelt. Die Teilnehmer inspirieren sich gegenseitig und fördern so den kreativen Prozess der Problemlösung.

Diese Methode findet Anwendung in den Bereichen Marketing, Werbung, Design und Produktentwicklung sowie überall da, wo kreative Ideen benötigt werden. Auch die schreibende Zunft hilft sich bei Schreibblockaden mit dieser Technik weiter.

Diese und andere Techniken können Sie kennenlernen! In unseren Seminaren „Kreativitätstechniken I und II“ bekommen Sie nützliche Werkzeuge für die Ideenfindung im beruflichen und privaten Alltag.