USP – Unique Selling Proposition - Lexikon der Textakademie

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

USP – Unique Selling Proposition

Das Produkt wird mit einer herausragenden Eigenschaft oder einer innovativen Herstellungstechnik beworben. Es kann sein, dass das Produkt tatsächlich über diesen Vorteil verfügt, dann spricht man von USP. Wenn die Eigenschaft zwar von mehreren Produkten am Markt vertreten wird, aber ein einziges Unternehmen es als Kaufargument in der Werbestrategie aufbereitet, dann ist von UAP (Unique Advertising Proposition) die Rede.

 

Je mehr Charakteristika zu diesem Vorteil führen, desto stärker ist die Positionierung auf dem Markt. Werden zwei Vorteile beworben spricht man von Double-Benefit-Positionierung, bei drei Merkmalen von Triple-Benefit-Positionierung.