Ihre Seminare für verständliche Botschaften
Ihre nächsten Seminare
Texterseminar

Ihr Präsenz-Seminar live vor Ort:

  • Leser begeistern und überzeugen.
  • Präzise kommunizieren und Leser gekonnt führen.
  • Mit Vorteilen glänzen.
Zu den Terminen
Online-Seminar Texten
  • Mehr Zeit zum Üben.
  • Feedback erhalten Sie umgehend.
  • So wird das Seminar zum Live-Coaching.
Platz sichern

Worttrennungen: Wie Sie lange Wörter teilen

Manchmal sieht man den Text vor lauter Silben nicht mehr. Ein langes Wort reiht sich an das andere: Wildwuchs entsteht. Wie sich in diesem Urwald zurechtfinden? Ganz einfach: Wörter trennen und ersetzen. Wie das geht, zeigt Ihr Textertipp.

Wie entstehen lange Wörter?

Im Deutschen sind theoretisch unendlich lange Wortkettenmöglich. Jede weitere Aneinanderreihung spezifiziert eine Ebene tiefer. Was gut gemeint ist, wirkt aber mit jeder neuen Silbe unübersichtlicher:

Kalender ➜ Jahreskalender ➜ Seminarjahreskalender ➜ Businessseminarjahreskalender

Besonders anfällig für lange Wörter: Recht, Verwaltung, Medizin und Technik. Auch andere Sprachen verlängern Wörter teilweise in das Unendliche. Im Finnischen wird der Fall – und davon gibt es 15 – an den Wortstamm gehängt. So entstehen massenweise lange Wörter.

Das längste Wort damals – und heute

2007 abgeschafft: Grundstücksverkehrsgenehmigungszuständigkeitsübertragungsverordnung
                                 (67 Buchstaben)

2013 ausgedient: Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz
                                (63 Buchstaben)

In den alltäglichen Sprach- und Sprechgebrauch haben es diese Wörter nie geschafft. Längstes Wort im Duden: Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (44Buchstaben).

PositionWortBuchstaben
1Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung44
2

Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung    

36
3Donau-Dampfschifffahrtsgesellschaft34
4Arbeiterunfallversicherungsgesetz33
5Bundesausbildungsförderungsgesetz33
6Rhein-Main-Donau-Großschifffahrtsweg33
7Behindertengleichstellungsgesetz32
8Finanzdienstleistungsunternehmen32
9Finanzmarktstabilisierungsgesetz32
10Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung32

 

Lange Wörter in anderen Sprachen

Englisch: Gilt als kürzer und direkter als die deutsche Sprache und verzichtet auf ausgelagerte Nebensätze. Deshalb überraschen die 45 Buchstaben von "Pneumonoultramicroscopicsilicovolcanoconiosis". Auf Deutsch: Quarzstaublunge. Angloamerikanische Mediziner kürzen diesen Zungenbrecher mit P45 ab.

Französisch: Romanische Sprachen benötigen mehr Platz. Hier wird gerne ausgeschmückt. "Nur" 25 Buchstaben hat anticonstitutionnellement und bedeutet verfassungswidrig.

Italienischprecipitevolissimevolmente (zu Deutsch: Hals über Kopf). Ein in der italienischen Sprache sehr altes Wort. Erstmals dokumentiert 1677 mit 26 Buchstaben.

Portugiesisch: 28 Buchstaben: tetraclorodibenzoparadioxina.

Finnisch: Das längste, nicht zusammengesetzte Wort kommt auf 49 Buchstabenepäjärjestelmällistyttämä­ttömyydelläänsäkäänköhän. Was es bedeutet? Unübersetzbar - und versucht man es doch, kommt für uns wenig an Bedeutung heraus.

Trennen für mehr Verständlichkeit

Der Duden erlaubt ausdrücklich die Trennung von Wörtern. Wenn sie der Lesbarkeit und Verständlichkeit helfen. Ausdrücklich erwünscht ist ein Bindestrich bei:

Hervorhebungen einzelner Bestandteile (Regel 21)
  • Istzustand vs. Ist-Zustand
Bei unübersichtlichen Zusammensetzungen (Regel 22)
  • Lottoannahmestelle vs. Lotto-Annahmestelle
Bei Aufeinandertreffen drei gleicher Buchstaben (Regel 22)
  • Kaffeeersatz vs. Kaffee-Ersatz
     
  • Teeernte vs. Tee-Ernte
Um Missverständnisse zu vermeiden (Regel 24)
  • Druck-Erzeugnis oder Drucker-Zeugnis?

Ehemals ließ der Duden Trennungen erst ab vier Silben zu. Mittlerweile sind auch Trennungen bei zweisilbigen Wörtern möglich (Tee-Ernte). Überspannen Sie den Bogen allerdings nicht: Belassen Sie Wörter in ihrem üblichen Erscheinungsbild und schreiben Sie nach wie vor Sportplatz anstatt Sport-Platz oder Autobahn statt Auto-Bahn.

Trennen mit dem Fugen-S

Stilistisch nicht die schönste Art, aber oft ein Kompromiss: Trennungen über das Fugen-S. Es gibt die Trennung vor und zeigt an, an welche Stelle der Bindestrich kommt: So wird aus Willkommensprämie die Willkommens-Prämie. Allerdings gibt es hierzu keine festen Vorgaben, nur eine Kann-Regel: Trennungen über das Fugen-S sind möglich und erlaubt, wenn sie die Lesbarkeit verbessern. Dienlich ist es allemal dann, wenn Wortbestandteile kenntlich gemacht werden sollen. Und manchmal ist die Trennung über das Fugen-S sogar unverzichtbar: Zum Beispiel bei der Installations-CD.

Das "Deppenleerzeichen": Wort Trennungen mit Leer Zeichen ...

... greifen zunehmend um sich. Aber weshalb?

➜ Weil Typographie (zunehmend) als gestalterisches Element gesehen wird. In der Werbung gibt es unzählige Beispiele für Wörter, die ursprünglich zusammengehören, aber mutwillig getrennt werden. Was das Wort wohl nur davon hält?

  • Roaming Gebühren
  • Bremsen Dienstag
  • Vatertags Angebot
  • Stadt Bücherei

➜ Weil Einflüsse aus anderen Sprachen um sich greifen, besonders das Englische. Wortzusammensetzungen gibt es hier nicht. Dort werden Leerzeichen gesetzt: cell phone.

Dieses Phänomen ist auch unter dem Begriff „Deppenleerzeichen“ bekannt. Es sorgt vor allem für Irritation und Lese-Aussetzer. Im Zweifel verzichten Sie darauf.

Kurzum – auf den Punkt gebracht

Negationen

Nicht jedes Wort lässt sich durch ein kürzeres ersetzen. Prüfen Sie dennoch, ob aus dem Eröffnungsgutschein nicht auch der Gutschein werden kann. Suchen Sie nach der passenden Umschreibung. Und ist es gar nicht möglich, weil Sie zum Beispiel Gesetze zitieren, so greift folgende Regel: Einmal in voller Länge ausschreiben und die Abkürzung dahinter in Klammer. Im weiteren Text steht nur noch die Abkürzung.

Werden Sie ab vier Silben aufmerksam und fragen Sie: Geht dieses Wort nicht auch kürzer? Oder kann es in seine Bestandteile zerlegt werden?

Noch mehr zu einfacher, klarer, verständlicher und aktivierender Sprache lernen Sie im Texterseminar.

Ihre nächsten Termine für verkaufsstarke und verständliche Texte

19.–21.10.2021

9-17 Uhr

Digital

Online-Seminar Texten

€ 1.290,00

26.–27.10.2021

9-17 Uhr

Hamburg

Texterseminar

€ 1.290,00

Anmelden

09.–11.11.2021

9-17 Uhr

Digital

Online-Seminar Texten

€ 1.290,00

Anmelden

23.–25.11.2021

9-17 Uhr

Digital

Online-Seminar Texten

€ 1.290,00

Warteliste

23.–24.11.2021

9-17 Uhr

München

Texterseminar

€ 1.290,00

Anmelden

07.–09.12.2021

9-17 Uhr

Digital

Online-Seminar Texten

€ 1.290,00

Anmelden

08.–09.02.2022

9-17 Uhr

München

Texterseminar

€ 1.290,00

Anmelden

15.–16.02.2022

9-17 Uhr

Frankfurt-Oberursel

Texterseminar

€ 1.290,00

Anmelden

08.–10.03.2022

9-17 Uhr

Digital

Online-Seminar Texten

€ 1.290,00

Anmelden

15.–16.03.2022

9-17 Uhr

Düsseldorf

Texterseminar

€ 1.290,00

Anmelden

05.–07.04.2022

9-17 Uhr

Digital

Online-Seminar Texten

€ 1.290,00

Anmelden

03.–05.05.2022

9-17 Uhr

Digital

Online-Seminar Texten

€ 1.290,00

Anmelden

17.–18.05.2022

9-17 Uhr

Stuttgart

Texterseminar

€ 1.290,00

Anmelden

14.–15.06.2022

9-17 Uhr

Berlin

Texterseminar

€ 1.290,00

Anmelden

21.–23.06.2022

9-17 Uhr

Digital

Online-Seminar Texten

€ 1.290,00

Anmelden

05.–07.07.2022

9-17 Uhr

Digital

Online-Seminar Texten

€ 1.290,00

Anmelden

12.–13.07.2022

9-17 Uhr

München

Texterseminar

€ 1.290,00

Anmelden

06.–07.09.2022

9-17 Uhr

Frankfurt-Oberursel

Texterseminar

€ 1.290,00

Anmelden

20.–22.09.2022

9-17 Uhr

Digital

Online-Seminar Texten

€ 1.290,00

Anmelden

20.–21.09.2022

9-17 Uhr

Stuttgart

Texterseminar

€ 1.290,00

Anmelden

Zeige Ergebnisse 1 bis 20 von 25

Seite 1

Seite 2

Nächste >

Textertipp noch nicht abonniert? Hier gibt's monatlich wertvolles Texterwissen

Anmelden
Nur noch ein Schritt

Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet. Bitte bestätigen Sie dort mit einem Klick Ihre E-Mail-Adresse.